Förderung durch das CeLeB

Die Abteilung 2 des CeLeB der Universität Hildesheim unterstützt mit drei verschiedenen Förderlinien und einem strukturierten Stipendienprogramm Promovierende und Promovierte sowohl bei ihren individuellen Forschungstätigkeiten als auch bei ihrer Vernetzung mit der scientific community.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Das CeLeB unterstützt Doktorandinnen und Doktoranden sowie PostDocs aus der Lehrerbildung und Bildungsforschung beim Besuch von Tagungen und der Teilnahme an Konferenzen mit einem Reisekostenzuschuss. Auch kürzere Recherche- und Forschungsreisen können gefördert werden. In Ausnahmefällen können auch Masterstudierende gefördert werden.

Antragsfristen: 15.01. / 31.03. / 30.06. / 30.09.

Das CeLeB bietet finanzielle Unterstützung für Doktorandinnen und Doktoranden sowie PostDocs bei der Organisation von Vernetzungs-Workshops und Nachwuchstagungen. Mit der Förderung erhalten die Promovierenden sowie PostDocs die Möglichkeit, sich thematisch oder methodisch mit anderen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern auszutauschen und sich selbst mit ihren Forschungsthemen zu positionieren.

Antragsfristen: 15.01. / 31.03. / 30.06. / 30.09.

Das CeLeB fördert wissenschaftliche Pilotprojekte sowie die Initiierung kooperativer Forschungsvorhaben von promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Professorinnen und Professoren der Universität Hildesheim.

Antragsfristen: 31.03. / 30.09.