Sammlung Plata

Gestaltet von W. Plata

1996 übergab Walter Plata der Universitätsbibliothek große Teile seiner Sammlung von Sach- und Fachtexten zur Druckgraphik und Typographie als unbefristete Leihgabe.

Der 1925 in Masuren geborene Plata arbeitete als Schriftsetzer und Typograph in vielen großen europäischen Druckereien und Verlagen. In Hildesheim gründete er seinen eigenen Verlag "Plata Presse".

Die Sammlung enthält u.a. zahlreiche von Plata selbst gestaltete Druckerzeugnisse. Zudem finden sich hier repräsentative Arbeiten zur modernen Schrift- und Gestaltungskunst  Deutschlands.

Die Sammlung ist nicht separat aufgestellt, sondern systematisch in den Buchbestand der Universitätsbibliothek integriert worden. Über den Online-Katalog sind die Titel suchbar über den Suchschlüssel "Klassifikation" und die Eingabe: Plata.