Hildesheimer Beiträge zur Schul- und Unterrichtsforschung

Ehemals: Hildesheimer Beiträge zur fachdidaktischen Forschung, Hefte 1-13
ISSN 2365-8924 (Online)

Die „Hildesheimer Beiträge zur Schul- und Unterrichtsforschung" (früher: „Hildesheimer Beiträge zur fachdidaktischen Forschung“ / „Schriftenreihe Fachdidaktische Forschung“) sind ein Open Access Angebot des Centrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB). Die Reihe zielt darauf, den Wissenstransfer sowohl zwischen den Fachdidaktiken als auch mit den Fach- und Bildungswissenschaften zu fördern. In ihr werden in einem Peer-Review-Verfahren geprüfte wissenschaftliche Beiträge zur Schul- und Unterrichtsforschung veröffentlicht.
Die Beiträge geben Einblick in aktuelle Fragestellungen der (interdisziplinären) Lehr-Lernforschung, deren zentrale Fragestellung die Aneignung und Vermittlung von Wissen und Können in schulischen wie außerschulischen Lehr-Lern-Kontexten ist. Dieser Schwerpunkt zielt gleichfalls auf die Diskussion über eine Professionalisierung und Professionalisierbarkeit pädagogisch-didaktischen Handelns. Ein weiterer Fokus ist auf die Evaluationsforschung gerichtet, in der es um die Erfassung der Qualität und Wirkung von Lernangeboten in unterschiedlichen Kontexten geht.

Die Beiträge 1 bis 11 (2010–2015) erschienen in Eigenregie des CeLeB bzw. des Forums Fachdidaktische Forschung; mit der zwölften Veröffentlichung geht die Reihe in den Universitätsverlag über.

Weitere Informationen zu den „Hildesheimer Beiträgen zur Schul- und Unterrichtsforschung“ finden sie [hier].

Hildesheimer Beiträge zur Schul- und Unterrichtsforschung im OJS (Open Journal Systems) ...

Hildesheimer Beiträge zur fachdidaktischen Forschung im OJS (Open Journal Systems) ...

 

 

 

Hildesheimer Beiträge zur Schul- und Unterrichtsforschung

Hildesheimer Beiträge zur Fachdidaktischen Forschung

Schriftenreihe Fachdidaktische Forschung