Das Reiseverhalten deutscher Fürstinnen im 15. und 16. Jahrhundert. Mit zwei Itineraren zu den Aufenthaltsorten Kurfürstin Annas von Brandenburg (1437-1512) und Herzogin Marias von Pommern (1515-1583)

Der Autor

Mario Müller, Studium der Germanistik und Geschichte an den Universitäten Dresden und Potsdam; 2008 binationale Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation zur spätmittelalterlichen Verfassungsgeschichte im Rahmen des Internationalen Graduiertenkollegs «Politische Kommunikation von der Antike bis ins 20. Jahrhundert» an den Universitäten Innsbruck, Frankfurt am Main, Trient und Bologna; anschließend Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Geschichte des Mittelalters an der Technischen Universität Chemnitz; 2013 ebenda Habilitation mit einem Thema zur mittelalterlichen Rechts- und Sozialgeschichte; seit 2014 Lehrbeauftrragter an der Stiftung Universität Hildesheim und Editorial Director Print & Digital Publishing des Universitätsverlags Hildesheim.