Kulturelle Prägung der Unterhaltung im internationalen Vergleich bei ‚Who Wants to Be a Millionaire?' Gleiches Format - differente Ästhetik

Die Autorin

Dr. phil. Anne-Kristin Langner

Geboren am 30. November 1981

2015 Promotion zur Dr. phil. im Fachbereich 2 „Kulturwissenschaften und ästhetische Kommunikation“ der Stiftung Universität Hildesheim (Thema der Dissertation: „Kulturelle Prägung der Unterhaltung im internationalen Vergleich bei ‚Who Wants to Be a Millionaire?‘ Gleiches Format – differente Ästhetik“)

Bis August 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medien, Theater und Populäre Kultur der Stiftung Universität Hildesheim.

Seit Oktober 2015 Lehrbeauftragte für Games und Gamification an der Fachhochschule Dortmund.

Seit Mai 2016 Produktmanagerin in einem Berliner Startup.