Goldener Weg: Erstveröffentlichung von wissenschaftlichen Beiträgen als Open Access Angebot

Mit dem „Goldenen Weg“ wird beim Open Access Publizieren die Erstveröffentlichung eines wissenschaftlichen Beitrags in einer Zeitschrift, in einem Sammelband oder als Monografie bezeichnet (im Unterschied zur Zweitveröffentlichung auf dem „Grünen Weg“). Dabei unterliegen diese Beiträge in der Regel dem gleichen Qualitätssicherungsprozess in Form eines Peer Review oder Editorial Review wie Closed Access Werke. Ziel ist es, die Publikationskosten nicht an die NutzerInnen weiterzugeben, sondern je nach Geschäftsmodell des Verlages tragen die AutorInnen bzw. Hochschulen und Forschungsförderer die entstehenden Kosten.

Weitere Informationen zum „Goldenen Weg“.

Startseite
Goldener Weg
Grüner Weg
Berliner Erklärung
Leitlinien der Universität Hildesheim
Open Access im Universitätsverlag
Elektronisch publizieren auf HilDok
Links