Guy Stern - Zwei autobiographische Splitter

Donnerstag, 26. Mai 2016  / Alter: 1 Jahre

Auch in diesem SoSe findet in der Leselounge der UB wieder der beliebte "Literarische Salon" seinen Platz. Der in Hildesheim geborene Guy Stern ist als 16-Jähriger in letzter Minute mit einem Kindertransport in die USA vor der Ermordung durch die Nationalsozialisten gerettet worden. Der einzige Überlebende seiner Familie und Ehrenbürger der Stadt Hildesheim wird aus seinen autobiographischen Schriften lesen und dabei die Hildesheimer Kindheit genauso würdigen wie seine Rückkehr nach Europa 1944 als amerikanischer Soldat der Spezialeinheit „The Ritchie Boys“. Nicht nur die...

Ach ja, die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Leselounge!

[Mehr]