Anmeldung an den Internetrechnern der Universitätsbibliothek

Für alle Internet-Rechner in der Universitätsbibliothek (UB) ist ein Benutzer-Login erforderlich. Hiermit folgen wir verbindlichen rechtlichen Vorgaben. Eine Internetnutzung ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.
Studierende und Mitarbeiter_innen der Universität verwenden ihre Rechenzentrums-Kennung, die z.B. auch für das LearnWeb, LSF usw. verwendet wird. Wenn Sie sich mit dieser Kennung an den Rechnern in der UB nicht anmelden können und absolut sicher sind, bei der Eingabe keine Fehler gemacht zu haben, empfehlen wir Ihnen, Ihr Passwort im PWA neu zu setzen.

Studierende der HAWK und externe Bibliotheksbenutzer_innen melden sich mit ihrer Bibliotheksbenutzer-Nummer mit vorangestelltem bibl\ (z.B. bibl\309012345678) und ihrem Geburtsdatum als Passwort (8-stellig, nur Ziffern) an.
Mit Strg+Alt+Entf können Sie Ihr Passwort für das Login bei Bedarf ändern. Dies hat keine Auswirkungen auf die Anmeldedaten für den OPAC!

Nach erfolgreicher Anmeldung gelangen alle Nutzer_innen zu ihrem persönlichen Desktop mit Verknüpfungen zu verschiedenen Anwendungsprogrammen.
Auf dem Desktop können Dateien dauerhaft abgelegt werden. Löschen Sie trotzdem nicht mehr benötigte Dateien, um Speicherplatz zu sparen.

Melden Sie sich am Ende Ihrer Sitzung unbedingt wieder vom Rechner ab!

Klicken Sie hierzu unten links auf "Start" und dann auf "Abmelden". Ansonsten besteht die Gefahr, dass Andere den Rechner mit Ihrer Kennung wissentlich oder unwissentlich weiternutzen. Auch Druckaufträge werden dann unbeabsichtigt falschen Nutzerkonten zugeordnet. Wenn Sie einen nicht abgemeldeten Rechner vorfinden, melden Sie diesen bitte selber ab, bevor Sie mit Ihrer Arbeit beginnen.

Drucken für Studierende und Mitarbeiter_innen der Universität Hildesheim:

Weitere Informationen hier ...

 

Drucken für externe Nutzer_innen/HAWK-Studierende:

Sie drucken weiterhin wie gewohnt über unsere Druckstationen im Erdgeschoss und in der Mediothek. Auch für Sie gilt: Der Druckauftrag erscheint an der Druckstation unter der Angabe Ihrer Nutzernummer. Das für den Aufruf und Ausdruck des Dokuments erforderliche Passwort ist identisch mit Ihrem Anmeldepasswort am Rechner.
Auch externe Nutzerinnen und Nutzer können Druckaufträge nur von den Rechnern absenden, an denen ein Benutzerlogin erforderlich ist.

IT-Ausstattung und EDV-Arbeitsplätze in der Bibliothek

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, mit Rechnern in der Bibliothek zu arbeiten. Bitte denken Sie daran, dass die Arbeitsplätze vorrangig für Zwecke von Lehre und Studium sowie Bildung und Wissenschaft zur Verfügung gestellt werden.
EDV-Arbeitsplätze finden Sie in verschiedenen Bereichen der Bibliothek (EG und Mediothek).
Support für Anwendungsprogramme (Microsoft Office, Bildbearbeitung usw.) können wir nur in begrenztem Umfang leisten.
Wir appellieren an Ihre Eigenverantwortlichkeit, mit Ihren persönlichen Daten sensibel umzugehen. Öffentlich zugängliche Rechner erfordern hierbei besondere Sorgfalt. Melden Sie sich bei Webdiensten, die ein Login erfordern, wieder korrekt ab. Schließen Sie am Ende Ihrer Sitzung den Browser und machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, den Browserverlauf selber zu löschen. Löschen Sie ebenfalls Dokumente und Dateien, die Sie temporär auf dem Rechner gespeichert haben und nicht mehr benötigen.
Sichern Sie beim Erstellen eines Dokuments Ihre Daten regelmäßig auf einem externen Datenträger (USB-Stick).
Weitere EDV-Arbeitsplätze bietet das Rechenzentrum der Universität an. Das Servicebüro des Rechenzentrums ist der Ansprechpartner für Fragen zur IT-Infrastruktur der Universität.

WLAN der Universität

Über das Funknetz der Universität ist der Zugang zum Internet mit Ihrem entsprechend ausgestatteten Notebook, Netbook usw. möglich. Zur Authentifizierung benötigen Sie die Angaben Ihres persönlichen Rechenzentrums-Accounts. Anleitungen zur Konfiguration Ihres Rechners erhalten Sie auf den Seiten des Rechenzentrums. Hilfestellung leistet auch das RZ-Servicebüro.

Wo befinden sich die Rechnerarbeitsplätze in der Bibliothek?