Treffer 1 bis 50 von 219
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-150 151-200 201-219 Nächste > Letzte >>
Gemeinsam mit Studierenden werden rund 50 Jugendliche an zwei Tagen kulturwissenschaftliche Lehrveranstaltungen besuchen. Auf dem Bild: die Blackbox des neuen Burg-Theaters.

03. Januar 2012 Berufsorientierung für Jugendliche des Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur

Die Kunst, die Künste zu vermitteln: Vom 09. bis 10. Januar 2012 werden bereits zum fünften Mal 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur“ (FSJ Kultur) aus dem gesamten Bundesgebiet zu Gast an der...Mehr erfahren

Mit der Benutzerfreundlichkeit mobiler Anwendungen hat sich die Informationswissenschaftlerin Veselina Milanova (rechts) erfolgreich auseinandergesetzt.

05. Januar 2012 Erfolg bei Usability-Wettbewerb

Die Absolventin des Studiengangs „Internationales Informationsmanagement“ (IIM) der Stiftung Universität Hildesheim Veselina Milanova ist für Ihre Magisterarbeit mit dem ersten Platz in der Kategorie „eResult Science Award 2011“...Mehr erfahren

An der Stiftung Universität Hildesheim erforscht die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Baader unter anderem, wie in der Pädagogik der Kindheit auf gesellschaftliche und soziale Transformationen und auf die Herausforderungen durch Migration reagiert werden kann.

06. Januar 2012 Prof. Dr. Meike Sophia Baader in DFG-Fachkollegium Erziehungswissenschaft gewählt

Im Fachkollegium „Erziehungswissenschaft“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wird Prof. Dr. Meike Sophia Baader ab sofort mitwirken. In Hildesheim hat sie die Entwicklung der Allgemeinen Erziehungswissenschaft mit den...Mehr erfahren

09. Januar 2012 Erinnerungskultur als pädagogische und bildungspolitische Herausforderung

Wie kann Gedenken mit zunehmendem Abstand zum historischen Ereignis praktiziert werden? Welche Herausforderungen ergeben sich im Kontext der Einwanderungsgesellschaft für die Erinnerungskultur? Am 13. und 14. Januar 2012 widmen...Mehr erfahren

11. Januar 2012 Vom FSJ Kultur zur Kulturwissenschaft?

„Eignungsprüfung? Ist die schwer? Und was kann man nach dem Studium werden? Kann ich hier auch selbst Theater spielen?“ Katharina Germo, studentische Mentorin, blickt auf auf die fünften FSJ Kultur Bildungstage zurück.Mehr erfahren

Die Professionalisierung von Lehrkräften im Bereich des Schriftspracherwerbs ist eine der drängendsten Aufgaben in der Lehrerbildung.

11. Januar 2012 Über Analphabetismus

Der Fachbereich III, Sprach- und Informationswissenschaften, lädt am Mittwoch, 18. Januar 2012, zur öffentlichen Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Ursula Bredel ein. Die Professorin für deutsche Sprache und ihre Didaktik spricht...Mehr erfahren

Ausgezeichnet: Marc Wätzold, Volker Sommer, Prof. Dr. Meike Sophia Baader, Scherwin Saedi und Rita Westphal.

11. Januar 2012 Preise für hervorragende studentische Initiativen, Forschung, Lehre und Serviceleistungen

Für hervorragende studentische Initiativen werden Scherwin Saedi, der das Lore-Auerbach-Stipendienprogramm initiiert hat, sowie das Organisationsteam des Umwelttags 2011, Simon Ditzel, Julia Hartmann und Marc Wätzold, von der...Mehr erfahren

Foto: photocase

12. Januar 2012 Kann man Schreiben lernen?

In der Fernsehsendung „Literatur im Foyer“ am 12. Januar (Wiederholung am 15. Januar) spricht Thea Dorn mit Literaturprofessor Dr. Hanns-Josef Ortheil, Clara Ehrenwerth und Kevin Kuhn – allesamt vom Institut für Literarisches...Mehr erfahren

Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand spricht vor der Kinderkommission des Deutschen Bundestags über die Kulturelle Bildung von Kindern im Alltag.

15. Januar 2012 Prof. Dr. Reinwand spricht vor Kinderkommission des Deutschen Bundestags

„Um Kulturelle Bildung in den Alltag von Kindern zu integrieren, genügen auf Dauer Modell- und Leuchtturmprojekte nicht“, unterstreicht Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand. Vor der Kommission für die Wahrnehmung der Belange der...Mehr erfahren

15. Januar 2012 Schreibberatung für Studierende

„Vielen Studenten fällt es schwer, wissenschaftliche Texte zu verfassen. Helfen können Schreibzentren", meint Brigitta vom Lehn in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verweist auf das Lese- und Schreibzentrum der Universität...Mehr erfahren

Prof. Dr. Jens Roselt – seit 2008 Professor für Theorie und Praxis des Theaters in Hildesheim.

19. Januar 2012 Prof. Dr. Jens Roselt wird Vorsitzender des Theaterbeirats

„Der Theaterbeirat hat die Aufgabe innovative Formen des Freien Theaters in Niedersachsen zu ermöglichen. Die Förderstrukturen des Landes stellen dafür ideale Bedingungen dar“, unterstreicht Prof. Dr. Jens Roselt. Der Direktor...Mehr erfahren

Prof. Dr. Marianne Kneuer untersucht Demokratisierungsprozesse – deren Verlauf, Erfolg oder Nichterfolg.

19. Januar 2012 Demokratisierung und Internet

Welche Rolle spielen neue Medien in Autokratien und wie können sie den Aufbau von Demokratien beeinflussen? „Wir wollen in Hildesheim ein Forschungsprogramm entwickeln, das aus meiner Sicht frei von euphorischer Begeisterung über...Mehr erfahren

Achtet in seiner Lehre auf eine ausgewogene Mischung zwischen Theorie und Praxis: Prof. Dr. Andreas Mojzisch.

20. Januar 2012 Experimentelle Gesundheitspsychologie

„Ich greife in meiner Forschung sozialpsychologische Fragestellungen aus der Wirtschaft und Politik auf und versuche diese mit laborexperimentellen Methoden zu beantworten", sagt Prof. Dr. Andreas Mojzisch. In seiner öffentlichen...Mehr erfahren

23. Januar 2012 Jede Stimme zählt: Wählen gehen!

Es geht los: Bis Donnerstag, 26. Januar, können alle Studierenden die studentischen Vertreterinnen und Vertreter für den Senat, die Fachbereichsräte und das Studierendenparlament wählen. „Nutzt die Chance! Auch wählen gehen ist...Mehr erfahren

Service-Meister Frank Gastler führte die Studierenden und Lehrenden durch den Betrieb. Studierende sollen durch die Betriebsbesichtigungen praktische Einblicke in technische Abläufe erhalten.

26. Januar 2012 Kardanwellen unter die Lupe genommen

„Die Betriebsbesichtigung ist eine sehr sinnvolle Ergänzung zum Studium, weil wir dadurch eine viel bessere Vorstellung von den einzelnen Fertigungsprozessen bekommen konnten. In den Vorlesungen werden diese ja oft nur sehr...Mehr erfahren

26. Januar 2012 Niedersächsischer Beirat für Soziokultur

Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand ist für einen Zeitraum von drei Jahren in den Niedersächsischen Beirat für Soziokultur berufen worden. Dies teilte das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit. „Die...Mehr erfahren

Matthias Meyer bei Audioaufnahmen vor der Keilzinkenanlage im Fagus-Werk in Alfeld und Nele Lindemann bei Tonaufnahmen auf einer Wiese im Hildesheimer Umland. Fotos: Institut für Musik

26. Januar 2012 Wie klingt Hildesheim? Neue Online-Plattform für Musik & Geräusch

Wie klingt Hildesheim? Das Institut für Musik und Musikwissenschaft der Stiftung Universität Hildesheim ist ab sofort im Internet mit einem Musikarchiv vertreten. Interessierte können ca. 100 CD-Produktionen von Lehrenden,...Mehr erfahren

„Achtsam zu sein, das kann man lernen“, unterstreicht Prof Dr. Johannes Michalak. Am Institut für Psychologie hat er die Professur für Klinische Psychologie inne.

26. Januar 2012 Achtsamkeit und psychische Gesundheit

„Mit unseren Gedanken sind wir in vielen Situationen in der Zukunft oder der Vergangenheit. Dabei verlieren wir häufig den lebendigen Kontakt mit dem Hier und Jetzt“, sagt Prof. Dr. Johannes Michalak und unterstreicht: „Achtsam...Mehr erfahren

Deutschlandstipendium erfolgreich gestartet – regionale Unternehmen, Stiftungen und private Spender unterstützen 23 leistungsstarke und engagierte Studierende der Stiftung Unviersität Hildesheim. Foto: Chris Gossmann

27. Januar 2012 Spender aus der Region Hildesheim und Hannover unterstützen Studierende

Das Deutschlandstipendium an der Stiftung Universität Hildesheim ist erfolgreich gestartet – die Universität dankt den Unterstützern, darunter regionale Unternehmen, Stiftungen und private Spender. 23 leistungsstarke und...Mehr erfahren

Die polnischen Gäste Prof. Andrzej Ceynowa und Prof. Jerzy Limon im Gespräch mit Elke Sasse-Fleige, Prof. Birgit Mandel und Prof. Wolfgang Schneider.

30. Januar 2012 Interesse am Theorie-Praxis-Modell

Das Theorie-Praxis-Modell der Hildesheimer Kulturwissenschaften ist international bekannt, insbesondere durch die Nähe des Studiums zu den Künsten. Nun interessiert sich die Universität Danzig für das Modell. In Polen planen...Mehr erfahren

31. Januar 2012 Lesung von Ian Kershaw

Der englische Historiker Ian Kershaw spricht am Dienstag, 31. Januar, ab 19:00 Uhr im Audimax der Universität Hildesheim. Er war Professor an der University of Sheffield, Forschungsschwerpunkt deutsche Zeitgeschichte, und zählt...Mehr erfahren

Kulturwissenschaftler Timo Fuchs wird Korrespondent im ARD-Hörfunk-Studio in Washington D.C.

01. Februar 2012 Als Journalist nach Washington

Kulturwissenschaftler Timo Fuchs wird Korrespondent im ARD-Hörfunk-Studio in Washington D.C. „Verschiedene Themen, Genres oder Disziplinen miteinander zu verbinden ist essentiell für meine journalistische Arbeit. Der Blick über...Mehr erfahren

02. Februar 2012 Studieren mit Spielraum auf dem Kulturcampus Domäne Marienburg

Infotag zur Eignungsprüfung am 07. Februar 2012! Studieren mit Spielraum auf dem Kulturcampus Domäne Marienburg – für Studieninteressierte bietet die Stiftung Universität Hildesheim am 07. Februar 2012 einen Infotag zur...Mehr erfahren

06. Februar 2012 FINALE der Kulturwissenschaftler

Ein vielfältiges Programm von Kunst, Literatur, Musik bis Theater wird vom 03. bis 10. Februar: Zum Ende des Semesters präsentieren Studierende und Lehrende des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation...Mehr erfahren

„Shakespeares Werke spielen eine wichtige Rolle für das kulturelle Gedächtnis vieler Nationen, besonders für Deutschland. Von zentralen Fragen seiner Dramen werden wir alle direkt angesprochen“, unterstreicht Prof. Dr. Stefani Brusberg-Kiermeier.

06. Februar 2012 Wer liebt wen in Shakespeares Sonetten?

„Shakespeares Werke spielen eine wichtige Rolle für das kulturelle Gedächtnis vieler Nationen, besonders für Deutschland. Von zentralen Fragen seiner Dramen, wie etwa nach der Bedeutung von Familie und Partnerschaft oder nach der...Mehr erfahren

Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka empfing in Hannover Professorinnen, die im Rahmen des Professorinnenprogramms berufen wurden. Foto: MWK

06. Februar 2012 Weit über Bundesdurchschnitt: 40 Prozent Professorinnen an Universität Hildesheim

Knapp 40 Prozent der Professoren sind an der Stiftung Universität Hildesheim weiblich – damit liegt die Hochschule deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt von etwa 18 Prozent. „Dass an der Universität Hildesheim der...Mehr erfahren

Fabian Hennigs und Ricarda Schlenk interessieren sich für ein Kulturwissenschaftsstudium an der Stiftung Universität Hildesheim.

07. Februar 2012 Gekommen, um zu bleiben: 170 Studieninteressierte informieren sich über kulturwissenschaftliche Eignungsprüfung

„Den Studiengang suche ich“, unterstreicht Fabian Hennigs. Er informierte sich gemeinsam mit etwa 170 Studieninteressierten über die kulturwissenschaftlichen Studiengänge der Stiftung Universität Hildesheim. Aus dem gesamten...Mehr erfahren

Foto: Deutsche Messe

10. Februar 2012 Bildungsmesse didacta: Praxisnahes Lehramtsstudium und Inklusive Pädagogik

Auf der Bildungsmesse didacta informiert die Universität Hildesheim vom 14. bis 18. Februar über die Lehramtsaus- und fortbildung. Die Zentrale Studienberatung und das Weiterbildungszentrum informieren über das „Hildesheimer...Mehr erfahren

24 Psychologie-Studierende der Univerität Hildesheim kochen mit Koch-Azubis der Walter-Gropius-Schule Gerichte zu unterschiedlichen Gefühlen. Glück und Trauer herrschen dabei in der Küche, genauso wie Nostalgie.

10. Februar 2012 Wie schmeckt Glück?

Psychologie-Studierende und Koch-Azubis entwickeln gemeinsam Rezepte für ein „Kochbuch der Gefühle". Wie schmeckt Wut, Nostalgie, Trauer oder Stolz? Der NDR begleitet das Projekt. Im Sommer soll das Kochbuch im Verlag Gebrüder...Mehr erfahren

Filmstill aus „Die Lücke zwischen Denken und Fühlen“, ein Animationsfilm von Daniel Sigge und Tobit Kochanek.

13. Februar 2012 Animationsfilme und Installationen

Studierende der kulturwissenschaftlichen Studiengänge präsentieren bis zum 26. Februar Animationsfilme, Objekte und Installationen. „Schwer vermittelbar“ lautet der Titel der Ausstellung, die im Kunstverein Hildesheim im...Mehr erfahren

14. Februar 2012 Kultur mischt sich ein, scheppert, bezieht Stellung

163 Kulturwissenschaftsabsolventinnen und -absolventen starten in das Berufsleben – viele haben bereits einen Arbeitsplatz sicher. Zum Beispiel Virginie Bousquet. Sie arbeitet im Französischen Kulturinstitut in Hamburg. Erstmals...Mehr erfahren

14. Februar 2012 Inklusion: starke Nachfrage für Weiterbildungsstudiengang „Inklusive Pädagogik“

An der Universität Hildesheim können sich Lehrkräfte umfassend für das „inklusive unterrichten“ fortbilden. Eine Bewerbung für den zweijährigen Weiterbildungsstudiengang „Inklusive Pädagogik und Kommunikation“ ist ab sofort...Mehr erfahren

Annette Buntefuß und Martin Scholz nehmen die Spende für den Sozialfonds entgegen.

20. Februar 2012 Spende für Sozialfonds

Der Sozialfonds hilft Studierenden in finanziellen Notlagen. Über 60 Studierende konnten mit einer finanziellen Unterstützung aus dem Sozialfonds ihr Studium fortführen bzw. beenden. Der Zonta-Club Hildesheim spendet nun 3500...Mehr erfahren

Studierende der Universität Hildesheim vor dem Europäischen Parlament.

20. Februar 2012 EU ganz nah

Im Rahmen von Exkursionen erhalten Studierende unmittelbar Einblicke in die Arbeit von Institutionen der Europäischen Union. Sie diskutieren mit Abgeordneten, erfahren mehr über die Entstehungsgeschichte des Euopäischen...Mehr erfahren

Forscher von Morgen: Nils Wolter und Christopher Schreiber untersuchen, unter welchen Bedingungen verschiedene Nahrungsmittel „am besten“ schimmeln. Dafür erhalten Sie den Sonderpreis „Biologie“ der Universität Hildesheim.

20. Februar 2012 Universität Hildesheim möchte Jugendliche für Naturwissenschaften & Informatik begeistern

Neugier ist der Anfang aller Wissenschaft: Die Regionalwettbewerbe „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht" in Hildesheim zeigen, dass Forscherdrang und Erfindergeist „in“ sind. Über 200 Jugendliche nahmen teil. Die...Mehr erfahren

23. Februar 2012 Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer Gewalt

Zu einer Schweigeminute kamen am heutigen Donnerstag um 12:00 Uhr Mitarbeiter der Universität, Lehrende und Studierende im Audimax zusammen, um den Opfern rechtsextremistischer Gewalt zu gedenken und in ihrer Arbeit innzuhalten....Mehr erfahren

Lehrkräfte, Sozialpädagogen und Erzieher informierten sich bei der Universität Hildesheim auf der didacta über den Weiterbildungsstudiengang Inklusive Pädagogik.

24. Februar 2012 Inklusive Pädagogik

„Das Interesse an umfassenden Fortbildungsmöglichkeiten im Bereich der Inklusiven Pädagogik ist groß", berichtet Dr. Margitta Rudolph, Leiterin des Weiterbildungszentrums. Im Herbst 2012 beginnt der zweite Durchgang des...Mehr erfahren

Foto: photocase

24. Februar 2012 Internationales Informationsmanagement studieren

Informationsmanager für den internationalen Austausch sind in Unternehmen immer mehr gefragt. Bis zum 28. Februar ist eine Bewerbung für den Studienbeginn zum Sommersemester im Master-Studiengang „Internationales...Mehr erfahren

Foto: Stiftung Universität Hildesheim, photocase

26. Februar 2012 Schreiblust wecken / 2. Bundesweite Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 1. März

Neue Chance, der Einsamkeit beim Schreiben zu entfliehen: Das Lese- und Schreibzentrum lädt Studierende am Donnerstag, 1. März 2012, zur „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ ein. „Wir möchten Schreiblust wecken und wach...Mehr erfahren

Interesse am Gasthörerstudium: Siegfried Sauer, Annemarie Kruse und Karl Dieter Wiennecke sind langjährige Gasthörer an der Universität Hildesheim.

27. Februar 2012 Wissensdurst im Alter

Was suchen und was finden ältere Menschen in der Universität? Wie reagieren Universitäten auf den demografischen Wandel? Zukunftsfähigkeit der Bildung Älterer in Hochschulen – die Stiftung Universität Hildesheim richtet unter...Mehr erfahren

Altersforscherin und Bundesministerin a.D. Prof. Dr. Ursula Lehr

28. Februar 2012 Dem Leben Jahre geben

„Dem Leben Jahre geben – auch durch ein Seniorenstudium!“ – die Altersforscherin und Bundesministerin a.D. Prof. Dr. Ursula Lehr hält am Donnerstag, 1. März, um 13:00 Uhr einen öffentlichen Vortrag an der Stiftung Universität...Mehr erfahren

Buchcover Springer Verlag (Ausschnitt)

01. März 2012 Kulturgeschichte der Mathematik

„Vom Zählstein zum Computer" befasst sich mit der Kulturgeschichte der Mathematik. Michael Niehaus stellt im Deutschlandfunk fest: Die Schriftenreihe beschreibt „die Entwicklung mathematischer Erkenntnisse als...Mehr erfahren

Bruit! – das bedeutet Krach, Lärm, Rauschen: Matthias Meyer, Karoline Kähler, Marcus Thomas.

01. März 2012 Hildesheimer Musiktheater bruit! gewinnt Jury-Preis beim Berliner 100-Grad-Festival

„Wir arbeiten mit dem Phänomen des Rauschens“, erklärt Karoline Kähler vom Musiktheater bruit!. Gemeinsam mit Studierenden und Absolventen der Universität Hildesheim hat die Kulturwissenschaftlerin musikalisch szenische...Mehr erfahren

02. März 2012 Wählen gehen! Personalratswahlen am 6. und 7. März

Personalrat wählen: Am 6. und 7. März können Wahlberechtigte jeweils zwischen 10:00 und 16:00 Uhr wählen gehen. Nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr.Mehr erfahren

Foto: istock

02. März 2012 Karriere im IT-Bereich

Trotz hervorragender Berufsaussichten beginnen zu wenig junge Menschen ein Studium im Bereich Informationstechnologie (IT). Die Universität Hildesheim bietet am Dienstag, 6. März, einen Info-Nachmittag zum Thema „Karriere im...Mehr erfahren

Nachhaltigkeit, eine Herausforderung – Sebastian Thon, Rebecca Winter und Olexandr Filevych studieren an der Universität Hildesheim Umweltwissenschaft und Naturschutz.

02. März 2012 Mit wachen Augen

„Wir sind keine Ökos, wir sind Umweltwissenschaftler und beraten zukünftig Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeitsstrategien und ihr Umweltmanagement oder sind in Umweltbehörden tätig.“ Sebastian Thon, Rebecca Winter und...Mehr erfahren

06. März 2012 Von Computerspielen lernen: Tagung über Flow und Computerspielerlebnisse

„Von Computerspielen können wir viel lernen“, unterstreicht Medienwissenschaftler Dr. Mathias Mertens. Im Fokus der interdisziplinären Tagung „flow aus spielen“ des Instituts für Medien und Theater der Universität Hildesheim...Mehr erfahren

Luisa Jahn und Kristina Klimke tauschen sich im Lese- und Schreibzentrum über Schreibprozesse aus.

06. März 2012 Nachtaktiv! Schreibberatung für Studierende mit Langzeitwirkung

Nachtaktiv – Studierende der Stiftung Universität Hildesheim verbrachten eine Nacht im Lese- und Schreibzentrum der Universität. Ziemlich ungewöhnlich – doch den Schreibprozessen tut die Abwechslung gut. „Wissenschaftliches...Mehr erfahren

Musik als Brückenbauer: Yusuf Sengör und Tinatin Tsereteli studieren an der Universität Hildesheim im Weiterbildungsstudiengang „Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung“. Foto (Gruppe): Chris Gossmann

06. März 2012 Kulturelle Vielfalt als Chance: Weiterbildungsstudiengang öffnet Hochschultüren

Musiker, Lehrkräfte und Sozialarbeiter aus sieben Ländern nutzen das Potenzial der Musik für ihre Arbeit. Der Weiterbildungsstudiengang „Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung“ an der Stiftung Universität Hildesheim...Mehr erfahren

Die Kulturwissenschaftlerinnen Lea Petermann und Elisabeth Krumbeck stricken ihr eigenes Unternehmen: Oma Gerda. / Grafik: Martin Büge

08. März 2012 Kulturwissenschaftlerinnen stricken ihr eigenes Unternehmen: Oma Gerda

Jung gründen: Oma Gerda ist ein soziales Unternehmensprojekt. Mit ihrer Projektidee, eine Strickkollektion von Seniorinnen und Senioren entwerfen und stricken zu lassen, sind zwei Absolventinnen der Universität Hildesheim,...Mehr erfahren

Treffer 1 bis 50 von 219
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-150 151-200 201-219 Nächste > Letzte >>