wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf Artikel aus dem Pressemeldungsarchiv
 
Tuesday, 17. October 2000   / 14 Jahre
Bild: Studierende im Audimax

Studierende im Audimax

950 Studienanfänger erobern im Wintersemester die Universitätsstadt Hildesheim

Studentin aus Italien erhält DAAD-Preis (2000 Mark)

Das Wintersemester beginnt für die Uni Hildesheim mit einem Rekord: 950 Erstsemester - das sind mehr als jemals zuvor in der Geschichte der Universität.

Begrüßt wurden die Studienanfänger am Montag, dem 16. Oktober im vollbesetzten Auditorium Maximum von Vizepräsident Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich. Friedrich betonte, dass sich in Zeiten der Massenuniversitäten gerade kleinen Spezialuniversitäten wie Hildesheim eine Chance bietet. Neben den Vorzügen der überschaubarkeit, der persönlichen Nähe und der besseren Betreuung hob er vor allem das unverwechselbare Profil der Hochschule hervor: "Wir bieten Ihnen ein qualifiziertes Studium als Profiluniversität mit drei Schwerpunkten an: den Erziehungs- und Sozialwissenschaften, den Kulturwissenschaften und der ästhetischen Praxis sowie den Informations- und Kommunikationswissenschaften." Dabei werden in den einzelnen Studiengängen, "wie dies viele Wissenschaftspolitiker heute anmahnen", vielfache Bezüge zur Praxis hergestellt.

Besondere Erwähnung fanden die 133 ausländischen Studienanfänger, die, so Friedrich, "erheblich dazu beitragen, die notwendige Internationalität an unserer Hochschule herzustellen, ohne welche Wissenschaft heute undenkbar ist."

Im Anschluss an Begrüßung, Festvortrag und Vorstellung des AStA wurde der DAAD-Preis an die Italienerin Lavinia Giannettino verliehen. Damit wurde die herausragende Leistung Giannettinos im Studiengang Internationale Fachkommunikation (IFK), den sie im Mai erfolgreich abgeschlossen hatte, gewürdigt. Ihr ganzes Studium über musste Giannettino faktisch mit drei Fremdsprachen (Englisch, Französisch und Deutsch) arbeiten, und obwohl sie zu Studienbeginn nur Grundkenntnisse der deutschen Sprache hatte, konnte sie ihre Diplomarbeit mit großem Erfolg (Note 1,3) abschließen.

Musikalisch umrahmt wurde die Begrüßungsfeier durch das Duo 2ofUs - bestehend aus der Sängerin Lindsay Lewis und dem Gitarristen Krishn Kypke. Die Moderation erfolgte durch Dariush Ghobad vom AStA der Universität.

 
 
 
Last change:  4.02.2014