Kehrwiederturm
Am Kehrwieder 2
D-31134 Hildesheim
email
facebook

ART AFFAIRS
KUNSTVERMITTLUNG UND KURATORISCHE PRAXIS



21.und 22. November 2014


Kunstvermittlung hat in den letzten Jahren an Interesse und an Profil gewonnen. Die Nachfrage nach Vermittlungsangeboten in Museen und Ausstellungshäusern ist stark gestiegen. Damit einher geht eine kritische Auseinandersetzung über die Bedingungen der Kunstrezeption, über Zielgruppen sowie die Aufgaben und Funktionen der Vermittlung von Kunst. Die Tagung untersucht, welche Formen und Begriffe von Vermittlung sich in Theorie und Praxis herausbilden. Wovon sprechen wir, wenn wir von „Vermittlung“ reden? Mit welchen Angeboten reagieren die Institutionen, Künstler_innen und Freischaffenden auf die gestiegenen Anforderungen? Hier setzt das zweitägige Symposium "Art Affairs: Kunstvermittlung und kuratorische Praxis" an, um sich interdisziplinär aus Perspektiven der Bildenden Kunst, Kunstwissenschaft, kuratorischen Praxis und Pädagogik auszutauschen.

Programm

Freitag, 21. November
15–18 Uhr Sektion 1: Kuratorische Arbeit als Vermittlung – von was? für wen? wie?
Moderation: Kathrin Meyer, Kunstverein Hildesheim
Impulsvorträge von:
Nicola Lepp, Kuratorin und Gastprofessorin für Kulturvermittlung an der FH Potsdam: "Out of Control. Vermittlung und Kuratieren"
Vanessa Joan Müller, Dramaturgin, Kunsthalle Wien: "Neue Wege. Kuratorische Praxis zwischen Vermittlung und Dramaturgie"

Samstag, 22. November
10–12:30 Uhr Sektion 2: Kunstvermittlung und künstlerische Praxis
Moderation: Viola Vahrson, Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft, Universität Hildesheim
Impulsvorträge von:
Katrin von Maltzahn, Künstlerin, Professorin Klasse Zeichnung, Hochschule für Künste Bremen: "Was bedeutet Alles?"
Tilo Schulz, Künstler: "Lust des Ausstellens – Über das Vertrauen ins Kunstwerk"

14–16:30 Uhr Sektion 3: Kunstvermittlung für Schulen, Bildungsressource Kunst
Moderation: Ursula Schöndeling / Kunstverein Langenhagen
Impulsvorträge von:
Dörte Dennemann, Kuratorin für Bildung und Vermittlung, Kunstverein Wolfsburg, Städtische Galerie Nordhorn: "Interaktion, Kooperation, Netzwerkarbeit: Zusammenarbeit mit Schulen"
Markus Striede, Künstler und Kunstvermittler, Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin: "Systemcheck. Kooperationen zwischen Schule und Museum"

TAGUNGSORT
Stiftung Universität Hildesheim
Domäne Marienburg
31141 Hildesheim
Hohes Haus, Hs 50/302
Informationen zur Anfahrt: http://www.uni-hildesheim.de/service/anfahrt/anfahrt-zur-domaene/

WEITERE INFORMATIONEN
www.uni-hildesheim.de/fb2/institute/kunst/aktuelles/
www.kunstverein-langenhagen.de

VERANSTALTER
Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Hildesheim
Kunstverein Hildesheim
Kunstverein Langenhagen

FÖRDERER
Herder-Kolleg, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, VGH Stiftung, Stiftung Universität Hildesheim