Kehrwiederturm
Am Kehrwieder 2
D-31134 Hildesheim
email
facebook


Roman Schramm, „In Search of the Obvious“, 2013, C-Print, 70 x 55 cm, Courtesy Roman Schramm; Croy Nielsen, Berlin

ROMAN SCHRAMM


Arbeit und Leben, Roman Schramm, Guten Tag!
12. April – 2. Juni 2013
Eröffnung Donnerstag, 11. April 2013, 19 Uhr


Roman Schramm zeigt im Kunstverein Hildesheim eine Reihe neu produzierter Fotografien. Schramms Porträts von Objekten und Menschen sowie die abstrakten, vollständig digital erzeugten dreidimensionalen Strukturen und Formen spielen mit Bildern und ihrem Potenzial, Kultur und Selbstverständnisse auszudrücken, zu prägen und zu produzieren. Dieses Spiel setzt sich fort in der speziell auf die Räume des Kehrwiederturms zugeschnittenen Ausstellungsarchitektur.

Roman Schramms Aufnahmen von Alltagsgegenständen wie Turnschuhen oder Lochern setzen die Dinge neu in Szene, kombinieren lustvoll Farben, Blickwinkel und Material und rücken sie damit vollständig aus der Dimension des Gebrauchs in diejenige der Anschauung. Dabei geht er vor wie ein Maler, der mithilfe von Farbe, Textur und der Illusion von Raum Bilder hervorbringt, die den Bezug zur sichtbaren Welt immer wieder neu gestalten. Schramm arbeitet mit der vollen Bandbreite bildlicher Darstellung und bewegt sich durch Bildtraditionen der Kunstgeschichte ebenso wie der Werbung. Dabei besitzen seine Bilder eine starke Eigenständigkeit, die das Verständnis von Fotografie und ihrem Weltbezug unter Spannung setzt und damit eine Auffassung von Bildern als Darstellungen der sichtbaren Welt an ihre Grenzen treibt.

Roman Schramm (*1979 in Pfullendorf, lebt in Berlin) stellte u.a. im Contemporary Art Museum St. Louis, in der WCW Galerie (Hamburg) und der Galerie Croy Nielsen aus; er war an zahlreichen Gruppenausstellungen beteiligt, u.a. bei »Various Stages« im Kunsthaus Dresden (2012), „Milk Drop Coronet“, Camera Austria, Kunsthaus Graz (2010) und »Das Gespinst« im Museum Abteiberg, Mönchengladbach (2009).

Die Ausstellung wird gefördert durch das Land Niedersachsen, die Sparkasse Hildesheim und die Niedersächsische Sparkassenstiftung. Das Vermittlungsprogramm des Kunstvereins Hildesheim wird gefördert durch das Land Niedersachsen und die VGH-Stiftung.

Programm

Familientag
So, 12.05., 15-17 Uhr
Eine Kunstvereinsentdeckungsreise für die ganze Familie (ab 6 Jahren)
Beim gemeinsamen Ausstellungsbesuch entdecken Kinder zusammen
mit ihren Eltern, Großeltern, Onkels, Tanten und Freunden die Arbeiten von Roman Schramm. Wir betrachten, wie bei dem Künstler Alltägliches zu Kunst wird und probieren selbst aus, wie man Gegenstände am Besten in Szene setzen kann.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Künstlergespräch
Mi, 15.05., 19 Uhr
Am Mittwoch, den 15. Mai um 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein
zum gemeinsamen Ausstellungsbesuch mit Roman Schramm und Kathrin Meyer (Leiterin des Kunstvereins Hildesheim).
Bei gutem Wetter werden wir vor dem Kehrwiederturm im Anschluss an das Künstlergespräch einen kleinen Imbiss anbieten.

Glissando des Geschmacks
Sa, 25.05., ab 15 Uhr
Ein Tag mit Roman Schramm und Gästen. Ab 15 Uhr gibt es Vorträge, einen Spielkreis, Musik usw.

Filmclub
Mo, 27.05., 19 Uhr im Wohnzimmer, Kaiserstr. 41, 31134 Hildesheim
Filmprogramm ausgewählt und präsentiert von Roman Schramm

Führungen
Sonntags 15 Uhr (im Eintrittspreis enthalten)
Private Führungen sowie Führungen für Kindergarten-, Schüler- und Studentengruppen nach Vereinbarung.

http://www.uni-hildesheim.de/kunstverein/kunstverein-hi/files/gimgs/th-28_HI_An_Schramm_001.jpg
http://www.uni-hildesheim.de/kunstverein/kunstverein-hi/files/gimgs/th-28_HI_An_Schramm_004.jpg
http://www.uni-hildesheim.de/kunstverein/kunstverein-hi/files/gimgs/th-28_HI_An_Schramm_014.jpg
http://www.uni-hildesheim.de/kunstverein/kunstverein-hi/files/gimgs/th-28_HI_An_Schramm_015.jpg