wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf Dr. Ingrid Hintz
 

Dr. Ingrid Hintz

Dr.  Hintz

Kontakt:

Telefon +49 5121 883 30116
E-Mail E-Mail Kontaktformular
Raum LN 204
Sprechzeit Di, 12.8., 10.15-11.45 Uhr; Fr, 29.8., 10.15-11.45 Uhr; Do, 25.9., 10.15-11.45 Uhr, Di, 14.10., 10.15-11.45 Uhr und nach Vereinbarung
Homepage http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=hintz

vCard Kontaktdaten

Tätigkeitsbereiche:

 

Laufbahn und Publikationen

Biographie / Werdegang

  • 1976 Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
  • 1978 Zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen
  • 1976-1995 Lehrerin an der Don-Bosco-Schule in Hildesheim, Fachleiterin und Mentorin für das Fach Deutsch und Multiplikatorin für die Unterrichtsform "Freiarbeit"
  • 1995-3/2002 Wissenschaftliche Angestellte im Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Hildesheim
  • 11/2001 Promotion
  • seit 15.03.2002 Akademische Rätin im Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Hildesheim
  • seit 2000 Mitglied im Symposion Deutschdidaktik
  • seit 2003 Mitglied der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung
  • seit 2010 Mitglied im „Kuratorium des Ulla-Hahn-Sprachförderzentrums“ in Monheim am Rhein

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Lese- und Schreibdidaktik
  • Kinder- und Jugendliteratur und ihre Didaktik
  • Leseförderung
  • Theorie-Praxis-Bezug in der Lehrerausbildung
  • Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Fachpraktika Deutsch

 

Publikationen (Auswahl)

  • Freiarbeit. Eine neue Unterrichtsform in der Sekundarstufe I, Hildesheim 1986
  • Freiarbeit in der Don-Bosco-Schule in Hildesheim. In: Schulverwaltung, Heft 1/1993, S. 21-23
  • Praxis Freiarbeit. Hilfen für die Unterrichtspraxis in der Sekundarstufe I, Bd. 4 der Informations- und Arbeitshilfen für die kath. Schule in freier Trägerschaft. Hildesheim 1995
  • Werkstattarbeit im Deutschunterricht - Offene Lernsituationen. In: GEW-Info, Heft 99, 24. Jg. 1996, S. 4-6
  • Leseerfahrungen - Lese(t)räume. Einsatz des Lesetagebuchs in einem geöffneten Deutschunterricht. In: Nußbaum, Regina (Hrsg.): Wege des Lernens im Deutschunterricht. Phantasie entfalten - Erkenntnisse gewinnen - Sprache vervollkommnen. Festschrift für Wolfgang Menzel. Braunschweig 2000, S. 135-146
  • "Andere Bücher habe ich nur gelesen, bei diesem muss ich nachdenken“. Methoden lernen und anwenden mit dem Lesetagebuch. In: Praxis Deutsch, Heft 164/2000, S. 33-39
  • Das Lesetagebuch - intensiv lesen, produktiv schreiben, frei arbeiten. Bestandsaufnahme und Neubestimmung einer Methode zur Auseinandersetzung mit Büchern im Deutschunterricht. Baltmannsweiler 2002 (2. erw. Aufl. 2005, 3. erw. Aufl. 2008, 4. korr. Aufl. 2011)
  • Das Auge hört mit. Vorlesen mit dem Bilderbuchkino. In: Praxis Deutsch, Heft 199/2006, S. 16-18
  • Was? Warum? Wie? – Zum Umgang mit Bilderbüchern im Unterricht. In: Grundschulunterricht, Heft 3/2008
  • Bücherlesen und Leseförderung in der Sekundarstufe I. In: die (Informationen zur Deutschdidaktik), Heft 3/2009, Innsbruck-Wien-Bozen, S. 63-73
  • Handlungs- und Produktionsorientierung – ein Modell für die Grundschule: Jutta Richter „Hinter dem Bahnhof liegt das Meer“ (Klasse 4). In: Michael Kämper-van den Boogaart und Kaspar H. Spinner: Lese- und Literaturunterricht, Teil 3: Erfolgskontrollen und Leistungsmessung – Exemplarische Unterrichtsmodelle (DTP, Band 11/3), Baltmannsweiler 2010, S. 294-312
  • King-Kong-Bücher sind klasse. Oder: Wie eine Kinderbuchreihe das Lesen und das literarische Lernen fördern kann. In: Grundschulunterricht Deutsch, Heft 01/2012, S.12-18
  • Lesetagebuch. In: Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon. Hrsg. von Franz, Kurt / Lange, Günter / Payrhuber, Franz:  Corian-Verlag, Meitingen, 49. Erg.-Lfg. Juni 2013, S. 1-14

 

Didaktische Materialien für den Deutschunterricht (Auswahl):

  • Freiraum Lesen. Hannover: Schroedel-Verlag 2000 (Mitautorin)
  • Freies Lesetagebuch. Kopiervorlagen zum differenzierten Umgang mit Jugendbüchern. Braunschweig: Schroedel 2008 (2. Aufl. 2008, 3. Aufl. 2009)
  • "Ein Geburtstag". Didaktisch-methodische Hinweise, Bilderbuchkino und Medienpaket zum Bilderbuch on Doris-Meißner-Johannknecht und Melanie Kremmler. Landshut: media nova 2011
  • Texte.Medien – Lektürereihe für die Sekundarstufe I. Braunschweig: Schroedel 2006-2013 (Herausgeberin / Reihe wird fortgesetzt / www.schroedel.de/textemedien):
    Bücher mit Materialanhang, buchbezogene Lesetagebücher und Informationen für Lehrerinnen und Lehrer zu:
    • „Jens-Peter und der Unsichtbare - voll verknallt“ von Klaus-Peter Wolf
    • „Büffelmädchen“ von Jo Pestum
    • „Mit und ohne Hotte“ von Sigrid Zeevaert
    • „Vogelfrei“ von Doris Meißner-Johannknecht
    • „Der Klassen-King“ von Elisabeth Zöller
    • „Glück mit Soße“ von Sharon Creech
    • „Sonst kommst du dran!“ von Maja Gerber-Hess
    • „He, Kleiner!“ von Inge Meyer-Dietrich
    • „Besuch aus der Vergangenheit“ von Renate Welsh
    • „Das Leben ist voll hart“ von Erhard Dietl
    • „Eine Brücke für Judith“ von Anke de Vries
    • „Mira schwer verliebt“ von Alexa Hennig von Lange
    • „Nana oder der Sinn des Lebens“ von Elisabeth Zöller
    • „Im Regen stehen“ von Zoran Drvenkar
    • „Cold Turkey“ von Angelika Mechtel
    • „Ausgerechnet du“ von Karen-Susan Fessel
    • „Song für einen Schmetterling“ von Maria Küchen
    • „Ich will ihn, ich will ihn nicht“ von Inge Meyer-Dietrich
    • „Die Rückseite der Angst“ von Albrecht Gralle
    • „Abgetaucht! Als U-Boot im Widerstand“ von Eugen Herman-Friede
    • „Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens“ von Elisabeth Zöller
    • „Suche Oma“ von Anja Tuckermann
    • „Bei uns im Affenstall“ von Wolfram Eicke
    • „Das silberne Segel“ von Wolfram Eicke
    • „Konkurrenz für 007“ von Doris Meißner-Johannknecht
    • „Das Adoptivzimmer oder: Gefangen im Reich des Namenlosen“ von Antonia Michaelis
    • „Disteltage“ von Renate Welsh
    • „Dünn wie Luft“ von Elisabeth Zöller und Brigitte Kolloch
    • „Wir hatten trotzdem Glück. Die Geschichte einer Flucht“ von Elisabeth Zöller
    • „Weggemobbt“ von Anja Tuckermann
    • „Die Sonnentrinker“ von Kemal Kurt
    • „Finding Alex“ von Kathrin  Schrocke
    • „Gesucht!“ von Andreas Schlüter
    • „Spürst du die Angst?“ von Christian Tielmann
    • „Justice“ von David Fermer
    • „Die Farbe der Angst“ von Christoph Wortberg
    • „Engel von Berlin“ von Doris Meißner-Johannknech
    • "Max, mein Bruder" von Sigrid Zeevaert
    • "Die große Chance" von Doris Meißner-Johannknecht
    • "So voller Wut" von Pete Smith
    • "Der Einzelgänger" von Klaus-Peter Wolf
    • "Jonne mischt sich ein" von Sabine Neuffer
    • "Ella und Max...Auf der Spur des Voodoo Zaubers" von Monika Dietrich-Lüders
    • "Nur ein Spiel?" von Doris Meißner-Johannknecht

 

  • Texte.Medien - Kurzstreckenleser. Braunschweig: Schroedel 2007-2009 (Herausgeberin / Reihe wird fortgesetzt):
    Textbände mit Aufgabenanregungen und Materialien:
    • „Geisterhaus“ von Doris Meißner-Johannknecht
    • „Das graue Volk“ von Kathrin Lange
    • „Glück gehabt?“ von Doris Meißner-Johannknecht
    • „Genug geschluckt“ von Inge Meyer-Dietrich
    • „Zerbrochene Träume“ von Ralf Thenior
    • „Das Bettelarmband“ von Monika Severith
    • „Nix wie weg“ von Doris Meißner-Johannknecht
    • „Sprung ins Kreuz“ von Herbert Somplatzki
    • „Diebe im Dschungel“ von Burkhard Wetekam
    • „Verliebt – oder was?“ von Annett Stütze und Elisabeth Zöller
    • „Survival-Trip“ von Wolfram und Philipp Eicke
  • Texte.Medien - Lesetagebücher zu: (Herausgeberin)
    • „Die Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün
    • „Und wenn ich zurückhaue?“ von Elisabeth Zöller
    • „Mit Clara sind wir sechs“ von Peter Härtling
    • „Insel der blauen Delphine“ von Scott O’Dell
    • „Und dann kam Joselle“ von Kevin Henkes
    • „Fränze“ von Peter Härtling
    • „Der Sommer steht Kopf“ von Inge Meyer-Dietrich
    • „Der Tag, als ich lernte, die Spinnen zu zähmen“ von Jutta Richter
    • „Bitterschokolade“ von Mirjam Pressler
    • „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ von Judith Kerr
    • „Im Vorhof der Hölle“ von Carlo Ross
  • Unterrichtsmodell zu „Engel von Berlin“ von Doris Meißner-Johannknecht. In: Peter Conrady (Hrsg.): Zum Lesen verlocken. Neue Materialien für den Unterricht. Würzburg: Arena 2005
  • Treffpunkte. Lesebuch. Hannover: Schroedel-Verlag (Mitautorin):
    • Ausgabe für Hauptschulen, Bd. 7 - 10
    • Erweiterte Ausgabe für Realschulen, Bd. 5 – 10
    • Neubearbeitung, Bd. 5 – 10
    • Lehrerbände: Materialien - Anregungen - Informationen, Bd. 5 – 10
    • Lernideen und Materialien für Lehrerinnen u. Lehrer. Neubearbeitung, Bd. 5 - 6
  • wortstark. Themen und Werkstätten für den Deutschunterricht. Braunschweig: Schroedel-Verlag (Mitherausgeberin / Mitautorin):
    • Schülerbände. Neubearbeitung, Bd. 5 – 10
    • Schülerbände. Neubearbeitung. Erweiterte Ausgabe, Bd. 5 – 10
    • Schülerband. Grundausgabe Nordrhein-Westfalen, Bd. 10
    • Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. Neubearbeitung, Bd. 5 - 10
    • Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. Neubearbeitung. Erweiterte Ausgabe, Bd. 5 - 10
    • Materialien für Lehrerinnen und Lehrer. Grundausgabe Nordrhein-Westfalen, Bd. 10
    • Werkstatthefte. Neubearbeitung, Bd. 5 - 10
    • Werkstatthefte. Neubearbeitung. Erweiterte Ausgabe, Bd. 5 - 10
    • Werkstatthefte. Grundausgabe Nordrhein-Westfalen, Bd. 5 - 10
  • wortstark. Basiswissen Deutsch. Sekundarstufe I. Braunschweig: Schroedel-Verlag (Mitautorin)
  • wortstark. Sprach-Lesebuch Deutsch. Differenzierende Ausgabe. Braunschweig: Schroedel-Verlag 2009-2012 (Mitherausgeberin / Mitautorin):
    • Schülerbände, Differenzierende Ausgabe, Bd. 5 - 10
    • Werkstatthefte, Differenzierende Ausgabe, Bd. 5 - 10
    • Materialien für Lehrerinnen und Lehrer, Differenzierende Ausgabe, Bd. 5 - 10
  • Treffpunkte. Lesebuch, Neubearbeitung 2008-2012. Braunschweig: Schroedel-Verlag (Mitautorin):
    • Schülerbände, Neubearbeitung, Bd. 5 - 10
    • Materialien für Lehrerinnen und Lehrer, Neubearbeitung, Bd. 5 - 10
 
 

Institut für deutsche Sprache und Literatur

Universität Hildesheim
Institut für deutsche Sprache und Literatur

Postanschrift:
Marienburger Platz 22
31141 Hildesheim 

Besucheranschrift und Paketzustellung:
Bühler-Campus
Lübecker Straße 3 (Zugang über Lüneburger Straße)
31141 Hildesheim

Sekretariat (Raum LN 222)

Gesa Reitze

Tel.: +49 (0) 51 21 - 883 30100

Fax: +49 (0) 51 21 - 883 30101

E-Mail: reitze(at)uni-hildesheim.de

Sylvia Schlenker

Tel.: +49 (0) 51 21 - 883 30150

E-Mail: sylvia.schlenker(at)uni-hildesheim.de

Sprechzeiten: Mo - Fr, 9 - 11 Uhr

 

 

 

Das Sekretariat ist am Freitag, 19.9. geschlossen.

 

 

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. Toni Tholen

Raum LN 214

Tel.: +49 (0) 51 21 - 883 30112

Fax: +49 (0) 51 21 - 883 30101

E-Mail: tholen(at)uni-hildesheim.de

 



 
 
Letzte Änderung: 14.10.2013