wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf E-Mail
 

Electronic Mail (E-Mail)

Das Verschicken von Briefen über Rechnernetze (meist Electronic Mail oder kurz E-Mail genannt) ist der bekannteste und meist genutzte Kommunikationsdienst des Internet. Der E-Mail-Dienst funktioniert vergleichbar dem Dienst der "gelben Post" - nur viel schneller, preiswerter und einfacher. Absender und Empfänger benötigen weltweit eindeutige E-Mail-Adressen und jeweils ein Clientprogramm (Mail-User-Agent), das beim Erstellen, Versenden und Empfangen einer Mail und beim Verwalten der eigenen Mailbox unterstützt. Den Transport und die Auslieferung von Mails übernehmen bestimmte Programme, die man Mail-Transfer-Agent nennt. Deren Aufgaben sind den Diensten von Postämtern und Postboten vergleichbar.

Wichtiger Hinweis: Ihre E-Mailadresse ergibt sich aus Ihrer Nutzerkennung (<kennung>) wie folgt:

<kennung>@uni-hildesheim.de

Beispiele:
Falls <kennung> = mull0123, lautet die E-Mailadresse: mull0123uni-hildesheim.de
Falls <kennung> = tehlers, lautet die E-Mailadresse: tehlersuni-hildesheim.de

Zum Einrichten Ihres Mailclients benötigen Sie noch die Server-Namen für die eingehenden und für die ausgehenden Mails.

Als Server für die eingehenden Mails ist beim Mailprogramm pop.uni-hildesheim.de einzutragen, wenn man seine Mails auf dem eigenen Rechner lokal verwalten möchte (Standardfall).

Wenn man die Mails auf dem Server verwalten möchte, um z.B. von unterschiedlichen Standorten aus Zugriff auf die selben Mails zu erhalten, muss das imap-Protokoll gewählt werden und es ist als Server einzutragen: imap.uni-hildesheim.de.

Als Server für die ausgehenden Mails ist beim Mailprogramm mail.uni-hildesheim.de einzutragen und die SMTP Authentifizierung einzuschalten.


Hinweis: Als Alias-Mailadresse ist es auch möglich, folgendes einzugeben (unter Beachtung der Umlaute, die aufgelöst werden müssen):

vorname.nachnameuni-hildesheim.de

Beispiel: Wenn ein user mit dem Namen Marina Ullstein die Nutzerkennung mull0123 besitzt, kann man als Alias der E-Mailadresse mull0123uni-hildesheim.de auch diese Adresse benutzen: marina.ullsteinuni-hildesheim.de

Beide Mailadressen verweisen auf die gleiche Mailbox, es handelt sich also nicht um zwei verschiedene Adressen, sondern um ein und dieselbe (Alias).


Hinweis: Die E-Mailadresse bleibt für Studierende bis zur Exmatrikulation bestehen. Danach bleiben noch 90 Tage Zeit zum Sichern der Daten, bevor die E-Mailadresse endgültig gelöscht wird.

 

 
 

Kontakt

Universität Hildesheim
- Rechenzentrum -
Marienburger Platz 22
31141 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 - 883 92888
Fax: +49 (0) 51 21 - 883 92801

Servicebüro | E-Mail

IT-Support für Uni-Bedienstete

Quicklinks:

Kennungen und Passwörter
PWAWLAN
LearnwebForum
Webmail / KalenderVPN
Drucken / Scannen / Kopieren


VoIP Telefonanlage

Aktuelles

29.09.2014  

Eingeschränkte Validierungsmöglichkeit für die UNI-Card am 1.10.2014

Systembedingt ist die Validierung der UNI-Card am 1.10.2014 frühestens am Nachmittag möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 
Cat: System- und Netzdienste
08.09.2014  

Umstellung des DFN-Internetzugangs auf 10 Gigabit/s

Am 09.09.2014 wird der Internet-Anschluß der Universität von 1 Gigabit/s auf 10 Gigabit/s umgestellt.

 
Cat: System- und Netzdienste
30.08.2014  

Kein unentgeltliches Drucken mehr ab Wintersemester 2014/15

Da die Studienbeiträge zum Wintersemester 2014/15 abgeschafft wurden, entfällt auch das unentgeltliche Drucken und Kopieren für Studierende ab dem 01.10.2014.

 
Cat: Allgemeine Informationen
 
 
Last change: 14.10.2013