wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf Artikel aus dem Pressemeldungsarchiv
 
Dienstag, 07. Oktober 2008   / 6 Jahre
Bild: Martens am PC

Martens am PC

Erfolg für Studierende der Universität Hildesheim bei "Google Online Marketing Challenge"

Bei einem Wettbewerb von Google schaffte es eine Gruppe der Universität Hildesheim unter den 1600 Teilnehmern in die Liste der besten 50 europäischen Teilnehmer. Durch die geschickte Schaltung von Anzeigen konnte die Besucherzahl eines Online-Shops um über 30% gesteigert werden. Die erstmalig veranstaltete "Google Online Marketing Challenge" war als internationaler Wettbewerb für studentische Gruppen gestaltet. Ziel war es, in Zusammenarbeit mit einem mittelständischen Unternehmen Online-Werbeanzeigen mithilfe von Google AdWords - einem Online-Marketing-Werkzeug - zu erstellen und...

Bei einem Wettbewerb von Google schaffte es eine Gruppe der Universität Hildesheim unter den 1600 Teilnehmern in die Liste der besten 50 europäischen Teilnehmer. Durch die geschickte Schaltung von Anzeigen konnte die Besucherzahl eines Online-Shops um über 30% gesteigert werden.

Die erstmalig veranstaltete "Google Online Marketing Challenge" war als internationaler Wettbewerb für studentische Gruppen gestaltet. Ziel war es, in Zusammenarbeit mit einem mittelständischen Unternehmen Online-Werbeanzeigen mithilfe von Google AdWords - einem Online-Marketing-Werkzeug - zu erstellen und im Laufe von drei Wochen zu optimieren.

 

Dazu erhielt jede Mannschaft Google-Anzeigen im Wert von $200.-, mit denen ein möglichst großer Effekt erzielt werden sollte. Google-Anzeigen erscheinen als bezahlte Anzeigen neben den normalen Suchergebnissen und sollten möglichst gut zu den Suchbegriffen passen, da ansonsten kaum ein Benutzer der Anzeige folgen würde.

Je nach Popularität der Begriffe sind die Anzeigen unterschiedlich teuer, so dass eine ausgeklügelte Strategie nötig war. Die Vorgehensweise musste hierbei klar formuliert werden und wurde von einer Jury bewertet, die aus zahlreichen Hochschullehrern bestand.

 

Fünf Studierende (Veselina Milanova, Stefan Martens, Katrin Geist, Antonia Krüger und Anke Frese) des Studiengangs Internationales Informationsmanagement (IIM) der Universität Hildesheim nahmen als Team unter der Leitung von PD Thomas Mandl diese interessante Herausforderung an.

Als Partner wurde die Flügel GmbH ausgewählt, ein Unternehmen, das sich auf umweltverträgliche Schädlingsbekämpfung spezialisiert hat.

Ab Mai 2008 waren die erstellten Anzeigen über die Google-Suche aufrufbar und es galt, diese ständig weiter zu optimieren und an die Kundenwünsche anzupassen. Den Erfolg bewiesen die Besucherzahlen des Flügel-Online-Shops: Ein Zuwachs potentieller Kunden von knapp 30% in drei Wochen.

Dieses Ergebnis beeindruckte auch die Jury, denn sie wählte das Hildesheimer Team unter die besten 50 in ganz Europa (insgesamt waren 1600 Teams aus 47 Ländern beteiligt). Auch die Mitglieder des Teams profitieren von der gesammelten Erfahrung. Das Online-Marketing stellt bereits jetzt ein Berufsfeld für IIM-Absolventen dar.

Dabei sind sowohl informationswissenschaftliche als auch sprachwissenschaftliche Kenntnisse erforderlich, wie sie im Studiengang IIM vermittelt werden.

 
 
 

Neubau

Bild der Webcam
 

Zur Online-Bewerbung um einen Studienplatz

Zur Online-Bewerbung um einen Studienplatz an der Universität Hildesheim
 

Willkommen! Einführungswoche und Erstsemestertutorium

Zur Einführungswoche für Studienanfänger an der Universität Hildesheim / Studierende unterstützen Erstsemester beim Einstieg / Foto: photocase.com, romy
 

Online-Shop

Online-Shop der Stiftung Universität Hildesheim: Mappen, Pullover, Taschen, Kulis
 

Kontakt

Bild der Webcam

Universität Hildesheim
Marienburger Platz 22
31141 Hildesheim
Telefon: +49 (0)5121 - 883 0
Telefax: +49 (0)5121 - 883 91427

 
 
 
Letzte Änderung: 12.06.2014