wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf Artikel aus dem Pressemeldungsarchiv
 
Samstag, 13. September 2008   / 6 Jahre
Bild: Alle Teilnehmer und Organisatoren des Computer Cooking Contests

Alle Teilnehmer und Organisatoren des Computer Cooking Contests

Computerköche International

Hildesheimer Team gewinnt "Menu Challenge" beim 1. Computer Cooking Contest. Trier.
Im Rahmen der diesjährigen europäischen Konferenz für Case-Based Reasoning (ECCBR09, Link: http://2008.eccbr.org) einem Spezialgebiet der Künstlichen Intelligenz, wurde erstmalig der internationale Computer Cooking Contest (CCC, Link: www.computercookingcontest.net) veranstaltet. Aufgabe der Teilnehmer war...

Hildesheimer Team gewinnt "Menu Challenge" beim 1. Computer Cooking Contest.

Trier.
Im Rahmen der diesjährigen europäischen Konferenz für Case-Based Reasoning (ECCBR09, Link: http://2008.eccbr.org) einem Spezialgebiet der Künstlichen Intelligenz, wurde erstmalig der internationale Computer Cooking Contest (CCC, Link: www.computercookingcontest.net) veranstaltet. Aufgabe der Teilnehmer war die Programmierung eines Computersystems, das wie ein echter Koch in der Lage ist nach Vorgaben Rezepte auszuwählen, anzupassen und zu einem kompletten Menü zusammenzustellen. Hierbei müssen Schwierigkeiten wie das Fehlen von Zutaten, Anpassen von Mengenangaben und eine harmonische Komposition der Gänge beachtet werden. Auch müssen Einschränkungen wie Allergien oder vegetarische Gerichte ermöglicht werden. Im Rahmen des Wettbewerbs können sich die teilnehmenden Teams in insgesamt 3 verschiedenen Disziplinen messen: Es galt sowohl passende Rezepte für bestimmte Zutaten zu kreieren, als auch bestehende Rezepte an individuelle Vorgaben anzupassen. In der dritten Disziplin musste ein ganzes Menü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert nach verschiedenen Kriterien zusammengestellt werden. Die einzelnen Ergebnisse wurden in drei Runden von einer Jury bestehend aus Forschern im Bereich der Künstlichen Intelligenz und dem Trierer Sterne-Koch Wolfgang Becker beurteilt.

Für die Finalrunde in Trier qualifizierten sich insgesamt sechs Teams aus fünf europäischen Ländern. Für Deutschland war ein Team bestehend aus Studenten und Dozenten der Universität Hildesheim mit ihrem System CCCIIS angetreten, darunter der IMIT-Student Norman Ihle, der bereits als bester Bachelor-Absolvent seines Jahrgangs von sich reden machte und inzwischen Stipendiat des Hildesheimer Minerva-Kollegs ist. Zur großen Freude gelang es dem Team den ersten Preis in der dritten Disziplin, der "Menu Challenge" zu erringen. Das von den Hildesheimern zusammengestellte Menü mit chinesischer Hauptspeise und Dessert mit Früchten konnte weder von den Teams aus Spanien, Irland, Großbritannien noch den sonst kulinarisch geübten Franzosen geschlagen werden.
Professor Althoff gratuliert den glücklichen Teilnehmern: "Ich bin stolz, dass wir als Hildesheimer Team diesen neuen, spannenden Wettbewerb gewinnen konnten und danke den beteiligten Studenten und meinen Mitarbeitern der Arbeitsgruppe Intelligente Informationssysteme für ihren Einsatz und das hohe Engagement."

Das vom Team der Universität Hildesheim entwickelte System kann unter folgendem Link ausprobiert werden: http://c135-2.iis.uni-hildesheim.de:8080/ccc

 
 
 
Letzte Änderung: 12.06.2014